Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handarbeitsfrau.de - Kreuzstichclub. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marion B.

Erleuchteter

  • »Marion B.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 499

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Handbüglerin

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Februar 2012, 11:09

Einblick in die Garnaufbewahrung unserer Mitglieder



Chirsteline zeigt uns ihre Sortimentkästen, welche sie in einem Baumarkt entdeckt hat. Diese haben eine Größe von je ca. 13 x 18 x 3,5 cm mit jeweils 9 Fächer. Das darin gelagerte DMC-Garn ist nach ihrem eigenen System einsortiert, wie sie folgend erklärt:

3-stellige DMC-Farbnummern haben die erste Zahl auf der Box stehen und 4-stellige die ersten beiden Zahlen. In der Box selbst wird dann nach der Folgezahl sortiert. Da diese von 0 bis 9 lauten, müsste eine Box demnach 10 Fächer haben, darum finden sich ggf. zwei Folgezahlen in einem Fach, was aber kein Problem darstellt.
Sollte es mal erforderlich sein, wäre das System innerhalb der ersten Folgezahl praktisch erweiterbar, also z. B. eine Box für 400 bis 449 und die zweite für 450 bis 499, was ich dann auch genau so vorne drauf schreiben würde. Diese Gefahr sehe ich bislang aber nicht, denn ich kaufe normalerweise nur Farben nach, die für zukünftige Projekte nicht oder nicht mehr ausreichend vorhanden sind.
Ein paar andere Garne wie von Kreinik oder Anchor finden sich in der Box "divers". Dies sind aber Ausnahmen, denn DMC ist mein "Hauptlieferant".


Interessant ist auch das Bild der Spindel zum Aufwickeln. Diese Arbeit stört Christeline zwar nicht, denn dies gehört nun mal dazu schreibt sie, allerdings erleichtert diese Spindel diese Arbeit doch etwas. Auf die gewickelten Bobbins schreibt sie übrigens auf beiden Seiten die entsprechende Farbnummer auf.

Es ist immer wieder schön zu sehen wie ähnlich und doch verschieden unsere Aufbewahrungssysteme sind.

Vielen Dank liebe Christeline für die Fotos!

Liebe Grüße,
Euer KreuzstichClub-Team
Liebe Grüße, Marion